Schlagwörter

, , , , , , ,

Ich bin ein großer Fan von Weisheiten und Sprüchen. Und ganz oft in meinem Leben hat mir diese eine Weisheit, dieser eine Spruch geholfen, wenn ich an einem sich gabelndem Weg stand. Wenn ich jedoch auf den unerfüllten Kinderwunsch und seine speziellen Facetten ob des „Nicht-Ereignisses“ blicke, stelle ich immer wieder fest, dass doch recht viele dieser ‚Sayings‘ und Mutmachsprüche nicht weiterhelfen. Das ist schade, denn wieder ist ein Bereich, der bei Facebook bspw. so eine gewichtige Rolle spielt (ja, ich meine diese hübschen Spruchkarten-Fotos) eben nicht hilft – auch wenn es das eigentliche Ziel ist.

„Wenn der Plan nicht funktioniert – dann ändere den Plan; nicht das Ziel“ erscheint mir oftmals genauso höhnisch wie „Einsamkeit ist der Weg, auf dem das Schicksal den Menschen zu sich selbst führen will“ oder „Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare“.
Ja, klar! Mit der einen oder anderen intelligenten Drehung mag‘ da auch etwas für die Menschen mit einem (unerfüllten) Kinderwunsch ‚dran sein. Aber in erster Linie hilft Dir ein solcher Spruch nicht weiter, wenn Du Dir ein Kind wünschst. Oder?

„Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.“ Bitte was? Unsere Seele kann keine Kinder bekommen? Nein, das hilft Dir nicht weiter. Auch den Spruch „Wenn der Plan nicht funktioniert – dann ändere den Plan; nicht das Ziel“ kann man zwar in vielen Lebensbereichen als hilfreich und auch gut und richtig betrachten. Beim Kinderwunsch, der einen Monat für Monat mit der Trauer des unerfüllten Traumes konfrontiert, kann es auch kontraproduktiv sein, dauerhaft an seinem Ziel festzuhalten. Mir erschiene es hilfreicher zu fragen, ob das Ziel selbst nicht zu groß ist und es vielleicht besser – im Sinne von gesünder für Dich wäre -, es herunter zu brechen auf kleinere und v.a. selbst beeinflussbare Zielgrößen zu adaptieren. So hart es klingt, aber ich denke: Wenn Du es in letzter Konsequenz nicht selbst (und nicht einmal die Ärzte) in der Hand hast, ob Du schwanger wirst – einfach, weil es noch immer eine Komponente gibt, die nicht in unserer menschlichen Hand liegt -, dann scheint mir persönlich das Ziel nicht nur gute Seiten zu haben. Dennoch ist es ein Lebensziel; schon aus der Evolution heraus; das streite ich natürlich nicht ab. Und ja, es ist auch ein richtiges, gutes Ziel – ohne Frage. Dennoch ist meine Anregung, Dich nicht nur darauf zu konzentrieren und Dein Lebensglück von diesem Wunschkind abhängig zu machen. Vielleicht brichst Du es Dir herunter auf Ziele für den nächsten Zyklus, für die nächste Behandlung in der Kinderwunschklinik? So gehst Du Stück für Stück Deinen Weg – in überschaubaren Schritten und mit überschaubaren Zielen. Ich denke, das ist gesünder für Dich als ein Mega-Ziel, das Dich emotional gleich heftig zurückwirft, wenn es in diesem Monat nicht erreicht wurde. Ja, es dauert 10 Monate ein Kind auf die Welt zu kriegen; schwanger zu werden dauert oftmals noch viel länger. Wenn dann Dein Ziel „ein Baby! EIN BABY!“ heißt, kann es Dir sehr viel abverlangen. Die Frage ist also, ob Du nicht kleinere Schritte als Ziele setzen kannst, die Dich dem Gesamtziel aber dennoch näher bringen? Mehr Sport. Gesünder essen. Weniger Alkohol. Nicht rauchen. Mehr Freunde treffen. Mehr Auszeiten. Ein zusätzliches „Urlaubswochenende“. Mehr Schönes im Leben. Und so weiter und so weiter. Na, wie können Deine Ziele aussehen – Deine Ziele, deren Erreichung Du selbst in der Hand hast?

Sprüche und Weisheiten; ja, wer kennt das nicht? Du bestimmt auch, oder? Ratschläge, Empfehlungen und Ermutigungen, die doch so oft am Kern unserer Seele vorbei gehen und Dich sogar manchmal wütend machen? Ich habe dazu schon gebloggt – Du kannst es hier nachlesen. Weil ich aber finde, dass gerade Du und jeder andere mit einem (unerfüllten) Kinderwunsch wirklichen Mut braucht, weiterzumachen, habe ich einen Teil meiner Lieblingssätze aufgeschrieben, die mir geholfen haben, als ich mir nichts sehnlicher wünschte, als endlich schwanger zu werden:

IMG_9373 IMG_9432IMG_9413 IMG_9421 IMG_9425 IMG_9431 

Wenn Du möchtest, dass ich als Kinderwunsch Coach mit Dir an Deinem Ziel und Deinen eigenen Mutmachsprüchen arbeite, dann melde Dich gerne! Schreib‘ mir einfach eine Mail an Franziska.Ferber@Kindersehnsucht.de und wir können schnell ein kostenloses Kennenlern‘-Telefonat vereinbaren. Denn bei mir gibt’s schnell Termine, denn was bringt es Dir, wenn es Dir heute nicht gut geht – und ich Dir einen Termin in 3 Wochen anbiete? Ja, einer der Mutmach‘-Sprüche, die ich mag heißt: Du bist nicht alleine!

IMG_9373

***

#Kinderwunsch #KiWu #Mut #Einsamkeit #Coaching #Beratung #Begleitung #Unterstützung via #Telefon #Skype #EMail und im Büro in #München Mehr dazu auf www.kindersehnsucht.de/Leistungen

Werbeanzeigen